Häufig gestellte Fragen

Muss ich an der Befragung teilnehmen?

Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig. Ihre Angaben werden absolut vertraulich behandelt und anonym ausgewertet, so dass jeglicher Rückschluss auf Ihre Person ausgeschlossen ist.

nach oben

Wie wird die Anonymität gewährleistet?

  • Eine Zuordnung der Adressdaten zu den Angaben in der Befragung ist aus technischen Gründen ausgeschlossen, resp. die von den Teilnehmenden eingegebenen Daten werden lediglich in anonymisierter Form weiterverarbeitet. Somit erfolgt keine Zuordnung auf konkrete Personen und es werden keine personengebundenen Daten gespeichert.
  • Für Fragen steht das Befragungsteam des Statistischen Amtes unter der Telefonnummer 061‘267‘87‘10 oder per E-Mail unter befragungen@bs.ch zur Verfügung. Die Mitarbeitenden halten sich an die geltenden Datenschutzrichtlinien.

nach oben

Kann geprüft werden, wer schon geantwortet hat?

Nein, es ist nicht möglich zu prüfen, wer schon geantwortet hat oder nicht. Aus diesem Grund werden bei einem allfälligen Versand eines Erinnerungsschreibens alle Personen nochmals angeschrieben, auch wenn sie bereits an der Befragung teilgenommen haben.

nach oben

Wie kann ich meine Adresse sperren, damit ich nicht mehr gezogen werde?

  • Ihre Adresse wurde vom Statistischen Amt Basel-Stadt nach dem Zufallsprinzip aus dem Einwohnerregister des Kantons Basel-Stadt gezogen. Falls Sie für zukünftige Befragungen nicht mehr kontaktiert werden möchten, müssten Sie Ihre Adresse bei den Bevölkerungsdiensten (Einwohneramt) des Kantons Basel-Stadt (E-Mail: bdm@jsd.bs.ch; Tel: 061‘267‘70‘60) sperren lassen.
  • Eine Sperrung bewirkt allerdings, dass andere Leute (z. B. alte Schulfreunde, die ein Klassentreffen organisieren wollen, etc.) die Adresse auf Anfrage bei den Einwohnerdiensten nicht mehr erhalten. Die Adresse wird nach einer Sperrung nur noch in dringenden amtlichen Angelegenheiten (z. B. Betreibung) weitergegeben.

nach oben

Wie sieht es mit der Datensicherheit aus?

  • Grundsätzlich sind die Teilnahme und die Beantwortung aller Fragen freiwillig. Alle Daten der Befragung werden entsprechend dem kantonalen Informations- und Datenschutzgesetz (IDG) vollständig anonym behandelt. Durch das Statistische Amt wird sichergestellt, dass alle im Rahmen einer Befragung erhobenen Daten nur in anonymisierter und zusammengefasster Form dargestellt werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt unter keinen Umständen.
  • Die soziodemografischen Angaben (Alter, Geschlecht, Einkommen, Voll-/Teilzeit usw.) werden im Gesamtbericht zusammengefasst. Es wird sichergestellt, dass die Antworten den Teilnehmern nicht zugeordnet werden können.

nach oben

Können Unbefugte im Internet auf meine Daten zugreifen?

Das Statistische Amt verwendet ein spezielles Verschlüsselungsverfahren (mit SSL-Zertifizierung) wie es auch beim Internetbanking eingesetzt wird und gewährleistet damit die Sicherheit sämtlicher auf seinem Server gespeicherten Daten.

nach oben

Wo finde ich den Zugangsschlüssel bei einer Befragung?

  • Den Zugangsschlüssel finden Sie auf dem Deckblatt des schriftlichen Fragebogens. Mit dem Link zur Befragung und dem Zugangsschlüssel gelangen Sie direkt zu Befragung.
  • Falls Sie den Zugangsschlüssel nicht mehr wissen oder finden, können Sie beim Befragungsteam des Statistischen Amtes per E-Mail an befragungen@bs.ch oder unter der Telefonnummer 061‘267‘87‘10 einen neuen Zugangsschlüssel bestellen.

nach oben

Können bei der Beantwortung einzelne Fragen ausgelassen werden?

Die Befragung ist freiwillig und es besteht kein Antwortzwang. Wenn eine Frage nicht beantwortet werden möchte oder nicht verstanden wird, kann sie ausgelassen werden.

nach oben

Kann ich gegebene Antworten bei einer Onlinebefragung wieder ändern?

  • Die Angaben in der Befragung können bis zum Abschluss der Bearbeitung des Fragebogens jederzeit geändert werden, auch auf vorherigen Seiten.
  • Um sich innerhalb der Umfrage nach vorne oder zurück zu bewegen, dürfen nicht die Buttons des Browsers verwendet werden, sondern nur die Schaltflächen des Befragungstools.
  • Zu beachten gilt, dass wenn einmal eine Antwort angeklickt wurde, die Frage nicht mehr auf einen «leeren Zustand» zurückgebracht werden kann.

nach oben

Wenn ich beim Ausfüllen des Onlinefragebogens unterbrochen werde, kann ich dann die Befragung zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen?

  • Ja, es ist möglich, eine zwischengespeicherte, noch nicht abgesendete Umfrage zu unterbrechen und von unterschiedlichen Geräten aus wieder zu laden.
  • Zu jedem Zeitpunkt in der Befragung kann durch einen Klick auf den Button «Später fortfahren» das Fragebogenfenster geschlossen werden.
  • Um später am gleichen Ort im Fragebogen fortfahren zu können, werden Sie aufgefordert, einen Benutzernamen (Pseudonym), ein E-Mail-Adresse und ein Passwort festzulegen.
  • Daraufhin wird durch das Statistische Amt eine E-Mail mit einem neuen Link zugestellt, der direkt zum Punkt im Fragebogen leitet, an dem Sie aufgehört hatten.

nach oben

Gibt es den Fragebogen auch auf Englisch, Französisch oder Italienisch?

Der Fragebogen ist nur auf Deutsch erhältlich.

nach oben