Besucher, Filme, Vorstellungen

Im Jahr 2018 besuchten fast 534 000 Filmfans die Kinos in Basel-Stadt. Dies sind 12,7% weniger als im Jahr davor. Damit setzt sich der Trend der rückläufigen Besuchszahlen fort. Ende der 1990-Jahre wurden noch Werte von 1,2 Mio. Zuschauern erreicht.

Entwicklung der Kinobesucher weiterhin rückläufig

Bild vergrössert anzeigen

Produktionen aus der EU und den USA geben den Ton an

Bild vergrössert anzeigen

Den grössten Anteil an Filmen, die in den Kinos von Basel-Stadt 2018 zu sehen waren, machen

  • mit 42% Filme (236) aus der EU aus
  • US-amerikanische Produktionen kommen auf einen Anteil von 30% (170 Filme)
  • die Schweiz auf 10% (56).

Bei den Vorführungen und den Besuchern sind die Zahlen jedoch anders verteilt:

  • In 53% der Vorführungen (rund 16 300 Vorstellungen) werden Filme aus den USA gezeigt
  • In 34% kommen die Filme aus Europa  (10 600 Filme)
  • 7% der Filme sind Schweizer Produktionen  (2 100)

In der Gunst der Zuschauer liegen:

  • die USA bei 58% (310 200)
  • die EU bei 29% (155 300)
  • die Schweiz bei 8% (43 000)

Besucher pro Film und Vorstellung

Bild vergrössert anzeigen

Die meisten Besucher pro Film verzeichnen mit rund 1 800 Personen Filme aus den USA. Produktionen aus der Schweiz kommen auf knapp 770. Nicht berücksichtigt ist dabei, wie oft oder wie viele Wochen ein Film gezeigt wurde.

Nach Vorstellung liegen die Werte näher beieinander:

  • Hier führt sogar die Schweiz mit durchschnittlich 20,6 Besuchern pro Vorstellung.
  • Die Filme aus den USA kommen auf einen Wert von 19,1
  • Werke aus der EU auf 14,7 Personen.

Anteil US-amerikanischer Produktionen geht zurück

Bild vergrössert anzeigen

In den 90er-Jahren kamen Filme aus den USA noch auf Anteile von über 50%. Zuletzt betrug ihr Anteil 35,6% (2017) und 30,0% (2018).

Gestiegen sind sowohl die Anteile von Schweizer sowie von EU-Produktionen: Schweizer Filme kamen 2018 auf knapp 10%, Filme aus den 28 EU-Mitgliedsländern auf fast 42%.

Erfolgreichste Filme im Jahr 2018 nach Sprachregion

In der gesamten Schweiz und auch in den französich- und italienischsprachigen Regionen verzeichnete der Queen-Film „Bohemian Rhapsody“ die meisten Besucher (schweizweit inklusive 2019 mehr als 530 000 Zuschauer).

In der deutschsprachigen Schweiz hingegen liegt der Schweizer Film «Wolkenbruchs Wunderliche Reise in die Arme einer Schickse» von Regisseur Michael Steiner auf Platz 1 (schweizweit fast 300 000 Besucher, die meisten davon allerdings in der deutschsprachigen Schweiz).