Veranstaltungsreihe Daten-Dialog

Plattform für einen offenen Dialog rund um Daten

Mit der Veranstaltungsreihe «Daten-Dialog» bieten wir Raum für einen laufenden Austausch zu Themen mit Datenbezug. Dabei wollen wir die vielen spannenden Beiträge und Fragen aus der Veranstaltung «Daten – das neue Gold» von November 2019 wieder aufgreifen und gemeinsam mit Ihnen diskutieren.

Daten-Dialog Vol. I - «Daten als Grundstoff des Wissens»

Die erste Austragung des Daten-Dialogs widmet sich dem Thema «Daten als Grundstoff des Wissens».

 

Datum / Zeit / Ort

Donnerstag, 19. August 2021, 17.00 Uhr

Smart City Lab Basel, Event Space

 

Programm

Was erwartet Sie?

Eine moderierte Podiums- und Publikumsdiskussion, in welcher wir uns unter anderem mit den folgenden Fragen beschäftigen:

  • Wie wird aus einer Fülle von Daten und Zahlen Wissen produziert?
  • Welche Rolle kommt dabei der Verwaltung, welche den Medien zu?
  • Welche Datenbedürfnisse hat die Gesellschaft?
  • Steuern wir auf eine Datengesellschaft zu?
  • Welche Rolle hat der Journalismus bei der Weiterverbreitung und Nutzung von (offenen) Behördendaten?
  • An welchen Daten besteht ein öffentliches Interesse?
  • Wie kann das datenbasierte Wissen in der Gesellschaft gefördert werden?

Teilnehmende auf dem Podium

  • Sylke Gruhnwald, freischaffende investigative Reporterin
  • Beat Jans, Regierungspräsident des Kantons Basel-Stadt
  • Anna-Lena Köng, Projektleiterin Stiftung Risiko-Dialog
  • Anne Tschudin, Leiterin Kommunikation, Gesundheitsdepartement Basel-Stadt

Moderation: Roger Ehret, Journalist und Gesprächsleiter

nach oben

Wen möchten wir erreichen?

  • Interessierte Personen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Privatwirtschaft, Medien und Öffentlichkeit - kurz: Sie alle!

nach oben

Anmeldung und Kosten

Die analoge oder digitale Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Ticketreservation über Eventbrite 

Unser Schutzkonzept wird an die jeweils aktuellen behördlichen Vorgaben angepasst. Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung aktuellen Corona-Verhaltensregeln. 

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter stata@bs.ch.

nach oben