Daten-Dialog Vol. 3 - News aus Behörden-Daten

Weiterführende Informationen

Plattform für einen offenen Dialog rund um Daten

Mit der Veranstaltungsreihe «Daten-Dialog» bieten wir Raum für einen regelmässigen Austausch und praxisnahen Wissenstransfer zu Themen mit Datenbezug.

Die dritte Austragung des Daten-Dialogs widmet sich dem Thema «News aus Behörden-Daten», nachdem an der letzten Veranstaltung vom 4. April 2022 das Thema «Daten als Infrastruktur» diskutiert wurde.

Datum / Zeit / Ort

Donnerstag, 20. Oktober 2022, 17.00 Uhr, Halle 7, Dornacherstrasse 192

Physische und Online-Teilnahme möglich: hier geht's zur Anmeldung!
 
 

Programm und Format

Was erwartet Sie?

  • Einführung in das Thema durch Alexandra Stark, Studienleiterin CAS Datenjournalismus am MAZ
  • Moderierte Podiumsdiskussion unter Beteiligung von Vertreterinnen und Vertretern aus den Bereichen Medien, Verwaltung und angewandte Wissenschaft:
    • Samuel Hufschmid, Datenjournalist bajour
    • Sebastian Kölliker, Generalsekretär Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt
    • Stefan Trachsel, Leiter Datenjournalismus/Automatisierung, CH Media
    • Prof. Dr. Wibke Weber, ZHAW Angewandte Linguistik, Institut für Angewandte Medienwissenschaft
  • Moderierte Publikumsdiskussion
  • Schlussbetrachtung durch das Statistische Amt

Durch den Abend führt Roger Ehret, Journalist und Gesprächsleiter.

Teilnehmende auf dem Podium

Samuel Hufschmid Zoom

Samuel Hufschmid

Zoom

Sebastian Kölliker

Alexandra Stark Zoom

Alexandra Stark

Zoom

Stefan Trachsel

Wibke Weber Zoom

Wibke Weber

Welchen Fragen widmen wir uns?

  • Sind Behörden-Daten einfach zugänglich?
  • Wie nutzen Medien öffentlich zugängliche Behörden-Daten?
  • Welche Rolle hat der Daten-Journalismus bei der Weiterverbreitung und Nutzung von Behörden-Daten?
  • An welchen Daten besteht eine öffentliches Interesse?
  • In welchen Erzählformen werden die Behörden-Daten von den Medien, in der Verwaltung verwertet?
  • Welche Bedeutung hat datenbasierte Berichterstattung in den Medien, in der Verwaltung?
  • Wie gelingt datenbasierte Kommunikation? 
  • Was sind die Herausforderungen - heute und künftig?
  • Wie funktioniert das Zusammenspiel zwischen Verwaltung, Medien, Politik und Zivilgesellschaft?
  • Wie ist es um das Datenverständnis der Gesellschaft bestellt? Was kann der Beitrag der Medien, der Verwaltung diesbezüglich sein?
  • Ziehen wir genug Nutzen aus unseren Behörden-Daten?

Wen möchten wir erreichen?

  • Interessierte Personen aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Privatwirtschaft, Medien und Öffentlichkeit - kurz: Sie alle!

Weiterführende Informationen