Was schätzen über 55-Jährige im Kanton Basel-Stadt?

Im Herbst 2019 haben 1'410 Personen im Alter von über 55 Jahren an der dritten Befragung «55plus» teilgenommen. Wie äussern sich ältere Einwohnerinnen und Einwohner zu ausgewählten Lebensaspekten im Kanton Basel-Stadt?

Gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr (ÖV) ist am wichtigsten

Die Befragten haben unter anderem 21 Aspekte des Wohlbefindens am Wohnort beurteilt. Eine gute Anbindung an Bus und Tram ist ihnen mit Abstand am wichtigsten: (71,6% «sehr wichtig», 20,5% «eher wichtig»). Die Zufriedenheit mit dem ÖV erreicht einen ähnlich hohen Wert (72,1% «sehr zufrieden», 21,7% «eher zufrieden»).

Wichtige Einrichtungen sind sehr gut zu Fuss erreichbar

Die meisten Befragten erreichen wichtige Einrichtungen des täglichen Lebens in weniger als 5 Minuten zu Fuss. Tram- und Bushaltestellen sind von den meisten am schnellsten zu Fuss zu erreichen. Wenige Einrichtungen liegen ausserhalb einer 20-minütigen Gehdistanz.

Rheinufer und Innenstadt sind die beliebtesten Orte in Basel

Auf die Frage nach zwei Lieblingsorten im Kanton Basel-Stadt werden am häufigsten Orte am Wasser genannt. Verschiedene Plätze, Quartiere und Naherholungsgebiete in Basel sowie Orte in Riehen sind bei den Befragten ebenfalls beliebt. Kulturelle und kommerzielle Einrichtungen vervollständigen die Liste der Lieblingsorte.

Bild vergrössert anzeigen

Diese öffentlichen Orte gefallen über 55-Jährigen im Kanton Basel-Stadt besonders:

  1. Rheinufer (549 Nennungen)
  2. Münsterplatz mit Pfalz und Münster (255)
  3. Lange Erlen mit Wieseufer (217)
  4. Innenstadt (122)
  5. Zolli (118)
  6. Altstadt (103)
  7. Marktplatz und Rathaus (92)
  8. Kannenfeldpark (78)
  9. Grün 80 mit Meriangärten (74)
  10. Riehen (70)