GundeliPlus - Engagiert!

Insgesamt wurden im Perimeter Gundeldingen plus 1413 Personen zu ihrem freiwilligen Engagement befragt. 23% der befragten Personen haben sich noch nie freiwillig engagiert.

Auftrag und Ziel der Befragung

  • In Gundeldingen sollen durch ein Förderprojekt mehr Personen motiviert werden, sich freiwillig zu engagieren.
  • Die Befragung soll zunächst eine Übersicht zum aktuellen Engagement der Bevölkerung im Quartier (sowohl formelle als auch informelle Freiwilligenarbeit) liefern.
  • Auf Grundlage der Daten sollen dann konkrete Massnahmen für Förderaktionen abgeleitet werden.

Methodische Grundlage der Befragung

  • Alle Haushalte im Wohnviertel Gundeldingen wurden angeschrieben
  • Die Befragung wurde schriftlich mittels Fragebogen durchgeführt
  • 1413 ausgefüllte Fragebogen konnten ausgewertet werden
  • Die Befragung fand im Zeitraum von März bis April 2014 statt
     

Ergebnisse der Befragung

  • 71% der Befragten mit einer Vereinsmitgliedschaft übernehmen in Ihrer Organisation zusätzliche Aufgaben
  • Die Mehrheit ist in 1 Organisation engagiert, 5% in 4 Organisationen
  • Männer engagieren sich stärker im formellen Bereich
  • Engagement (v.a. informell) wächst mit dem Alter

PDF-Dokumente zur Befragung GundeliPlus - Engagiert!